„WIR WERDEN MITTLERWEILE ALS GEHEIMTIPP GEHANDELT“

Seit gut einem Jahr lädt der soziale Indoorspielplatz „PlayTogether“ in Leipzig zum Spielen ein und setzt sich mit einem besonderen Konzept für mehr Toleranz und Verständigung ein. Inzwischen wird der Indoorspielplatz sogar als Geheimtipp gehandelt, auch deshalb, weil die Mitarbeiter das Herz am richtigen Fleck haben, wie uns Lutz Schumann, Projektmanager des PlayTogether, erzählt.

Das PlayTogether macht Spaß. Foto: Ulrich Bode

Herr Schumann, worauf sind Sie nach dem ersten Jahr besonders stolz?

Lutz Schumann: Am Glücklichsten bin ich über unsere 11.534 Gäste, die das PlayTogether im letzten Jahr besucht haben. Ob das die Kindergruppen am Vormittag sind, die Gäste am Nachmittag oder die erreichten PädagogInnen… überall liegen wir Weiterlesen

Veröffentlicht unter Besondere Spielplätze, Best Practice
Verschlagwortet mit , ,
Hinterlasse einen Kommentar

SPIELPLÄTZE AUS LÄNGST VERGANGENEN ZEITEN…

Bei Buch-Recherchen hat sich der Autor Jochen Schmidt unter anderem in Kasachstan umgeschaut und dabei Spielplätze aus längst vergangenen Zeiten entdeckt und dokumentiert. Es ist ein spannender, wenn auch etwas trostloser Blick zurück. Schaut selbst!

Schaukelsitz mit Liebe zum Detail und zwei Pionierfiguren. Foto: Jochen Schmidt

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gastbeitrag
Verschlagwortet mit ,
Hinterlasse einen Kommentar

INKLUSIVE SPIELPLÄTZE: „WIR MÜSSEN DAS ANDERSSEIN RESPEKTIEREN“

Egal wie ein Mensch aussieht, welche Sprache er spricht, und egal ob mit oder ohne Behinderung – jeder Mensch kann überall dabei sein und mitmachen. Das bedeutet Inklusion. Aber wie sieht ein inklusiver Spielplatz überhaupt aus und was müssen Spielplatzgestalter besonders beachten? Dazu habe ich mit Herrn Julian Richter Senior von Richter Spielgeräte gesprochen.

Die Hilfe für den einen kann ein Hindernis für den anderen sein. Grafik: Günter Beltzig, Broschüre „miteinander spielen“ / Hrsg. Stadt Nürnberg

 

Herr Richter, Inklusion ist ein Menschenrecht und soll die Teilhabe aller Menschen ermöglichen. Das wird auch in der Spielplatzgstaltung zunehmend wichtiger. Wie gehen Sie an das Thema Inklusion heran?

Julian Richter Sen.: Inklusion ist für mich im weitesten und im guten Sinne ein Miteinander. Der Respekt vor dem anderen ist es, der gepflegt werden muss. Wir müssen das Anderssein nicht abwertend und ausschließend betrachten, sondern respektieren – unabhängig davon, worin das Anderssein besteht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Inklusive Spielplätze
Verschlagwortet mit , ,
1 Kommentar

„UNS LIEGT ES AM HERZEN, DASS DIE APP VIEL GENUTZT WIRD“

Seit 2015 nutzt Frankfurt (Oder) die kostenlose Spielplatztreff App, um seine Bürger über die Spielplätze der Stadt zu informieren. Jetzt wurden erstmals Gewinner gekürt, die online Spielplätze bewertet haben.

Die Gewinner testen den neuen Spielplatz in der Wollenweberstraße. Foto: Stadt Frankfurt (Oder)

Unter dem Motto Deine Spielplatzbewertung gewinnt! hatten die Stadt Frankfurt (Oder) und die WOWI zu Beginn der Sommerferien die Bewohner und Besucher Frankfurts dazu aufgerufen, Spielplätze online auf Spielplatztreff oder via Spielplatztreff App zu bewerten.

Nach dem Erhalt interessanter und kritischer Bewertungen – eine Mutter hatte gleich acht unterschiedliche Spielplätze bewertet – entschied nun das Los über die glücklichen Gewinner. Eine Gewinnerin ist Frau Silvia Krautz mit ihrer Bewertung zum Spielplatz im Kleistpark. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kooperationen, Neuigkeiten
Verschlagwortet mit , , ,
Hinterlasse einen Kommentar

INTERAKTIVE FUSSBALLWAND FÜR DEN BOLZPLATZ

Vorgestern war ich auf der internationalen Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen (FSB) in Köln unterwegs und bin dort in ein lustiges Spektakel reingeraten. Kindergartenkinder verschiedener Kölner Einrichtungen haben sich an der interaktiven Sutu Torwand von Yalp versucht und hatten jede Menge Spaß.

Ich beobachte die kleinen Kicker eine Weile und stelle fest: Nur selten treffen sie die interaktive Sutu Fußballwand an den richtigen Feldern. Die Schusskraft und die Balltechnik der Kinder reicht dafür noch nicht aus. Aber das ist gar nicht so wichtig. Die Fußballwand sieht cool aus, es blinken überall Lichter und wenn der Messelärm den Sound des Spielgerätes nicht übertönt, ist auch zu hören, dass die Wand die Kinder anfeuert und motiviert: „Weiter so!“ Das finden die Kinder aufregend. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuigkeiten
Verschlagwortet mit
Hinterlasse einen Kommentar