Springe zum Inhalt →

NASEFREI – EIN SPIELPLATZ ZUM DURCHATMEN

Spiel, Spaß, Entspannung und freie Atemwege - im nasefrei geht so was. Foto: nassfrei

Salzhaltige Luft ist ideal bei Erkrankungen der Atemwege oder auch bei Allergien. Doch nicht jeder kann mal eben ans Meer fahren und sich ’ne frische Salzbrise holen. Yvonne Heike Rau hatte die geniale Idee, einen „spielraum für meer luft“ zu eröffnen und diesen auf Spielplatztreff.de mit uns zu teilen. Erfahrt mehr! 

Im nasefrei in Dreieich ist die über 40 qm große Spielfläche komplett mit 4,5 Tonnen Himalaya-Salz bedeckt. Hier spielen und buddeln Kinder von 0 bis 6 Jahren ganz entspannt und atmen nebenbei die salzhaltige Luft ein, ähnlich wie am Nord- oder Ostseestrand. Das funktioniert, weil der Fußboden des Salzspielplatzes beheizt ist. Durch die Wärme und die spielenden Kinder gelangen die Salzpartikel in die Luft und von dort aus in die Atemwege der kleinen und großen Besucher. Das ist quasi wie inhalieren, nur eben in einer spielerischen Umgebung und ganz ohne Zwang.

Kleinkind spielt im Salzspielplatz
60 Minuten bunter Spielspaß in gesunder Salzluft! Foto: nasefrei

Genau das ist die Idee, die hinter diesem außergewöhnlichen Indoorspielplatz steckt, erzählt mir Yvonne Heike Rau: „Seit der Geburt leidet meine Tochter Lotta an einer chronischen Bronchitis. Das ständige Inhalieren war immer wieder ein Kampf und eine Belastung für unsere ganze Familie, so dass wir nach Alternativen gesucht haben. Klassische Salzgrotten sind für Kinder eher langweilig, weil die Erwachsenen dort in Ruhe entspannen möchten. So ist die Idee des Spielplatzes entstanden.

Die Kunden spiegeln mir immer wider, wie wohltuend der Besuch bei uns ist.

Mit ihrer Selbstständigkeit wagt die dreifache Mutter einen mutigen Schritt und erfüllt sich ihren Traum. Sie liebt es für ihre kleinen und großen Besucher da zu sein und freut sich über die vielen positiven Reaktionen: „Die Kunden spiegeln mir immer wider, wie wohltuend der Besuch bei uns ist. In der kurzen Zeit seit der Eröffnung vor einem Jahr haben wir schon so viele Stammkunden gewonnen, die die entspannte Atmosphäre bei uns genießen.“

Ihre innovative Spielplatz-Idee wurde 2019 übrigens sogar für den hessischen Gründerpreis nominiert. Ein toller Start! In einem nächsten Schritt wünscht sich die Inhaberin für ihre Kunden, dass die Kosten im Bedarfsfall von den Krankenkassen in Hessen übernommen werden, so wie es in anderen Bundesländern bereits der Fall ist. Denn der Besuch in diesem gesunden Indoorspielplatz ist nicht ganz billig. Für 60 Minuten zahlen 1 Erwachsener + 1 Kind 12 Euro, jede weitere Person zahlt 5 Euro. Dennoch lohnt sich der Besuch. Besonders für kleine Patienten, denen es naturgemäß schwerfällt, geduldig und still vor einer Atemmaske zu sitzen, ist das nasefrei eine gute Therapie-Möglichkeit.

Salzgrotte
In der vernebelten Salzgrotte kann die Salzluft besonders intensiv inhaliert werden. Foto: nasefrei

Aber nicht nur Kinder, auch Jugendliche und Erwachsene können in der Dino-Höhle (Soleoase) intensiv inhalieren und sich bei beruhigender Musik und angenehmen Licht eine kurze Auszeit vom Alltagsstress gönnen. Sei es in der Mittagspause, nach Feierabend oder am Wochenende – die gesunde Wirkung von Salz tut einfach rundum gut und wirkt sich positiv auf Körper, Geist und Seele aus, wie ihr auf der Webseite von nasefrei nachlesen könnt.

Klingt richtig gut, oder?! Wenn ihr in der Nähe von Frankfurt a. M. seid, schaut unbedingt vorbei, probiert es aus und lasst gerne eine Bewertung da.

 

Veröffentlicht in
Besondere Spielplätze

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.