×
Wo willst du spielen?

Kategorie

12 Naturerfahrungsräume auf Spielplatztreff

Was sind Naturerfahrungsräume?

NaturerfahrungsraumEin Naturerfahrungsraum ist kein naturnaher Spielplatz. Vielmehr wird ein Naturerfahrungsraum als naturbelassene, abwechslungsreiche Brachfläche, bezeichnet, die ggf. punktuell und behutsam umgestaltet wird, damit die Kinder bei ihren Streifzügen durch die Natur ein möglichst reichhaltiges Angebot an Hecken, Wiesen, Wäldern, Büschen, Wasser, Hügeln, Matschzonen etc. vorfinden.

Erst ab einer Fläche von mindestens einem Hektar oder größer spricht man von einem Naturerfahrungsraum. Die Flächengröße ist deshalb so entscheidend, weil erst durch eine gewisse Flächenausdehnung die Kinder die Möglichkeit haben, ganz in das Naturerlebnis einzutauchen und sich ungestört von äußeren Einflüssen (wie z.B. Verkehrslärm) auf das Naturerlebnis einzulassen.

Naturerfahrungsräume liegen möglichst wohnortnah, damit Kinder diese zu Fuß und ohne Begleitung von Erwachsenen erreichen können und das Spielen in der Natur als etwas Allgegenwärtiges wahrgenommen wird.

Gerade für Stadtkinder sind solche Naturerfahrungsräume eine Chance, wieder mit Natur in Berühung zu kommen, intensive Naturerfahrungen zu sammeln, die Natur zu entdecken und frei von pädagogischer Anleitung und von üblichen Spielgeräten in und mit der Natur zu spielen.

Welcher Spielplatz fehlt?

Trage ihn ein und hilf mit,
Spielplätze schnell und einfach zu finden.

SPIELPLATZ EINTRAGEN

ENTDECKE BELIEBTE SPIELPLÄTZE