Zum Inhalt springen →

Kategorie: Kinderrechte

Jedes Kind hat ein Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung sowie auf Partizipation. So steht es in der UN-Kinderrechtskonvention seit mehr als 20 Jahren.

20 JAHRE RECHT AUF SPIEL

„Kinder haben das Recht auf Ruhe und Freizeit, auf Spiel und altersgemäße aktive Erholung sowie auf freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben.“

UNICEF Aktion - 20 Jahre KinderrechteSo steht es seit 20 Jahren in Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention (PDF-Datei). Diese umfasst neben dem Recht auf Spiel weitere Kinderrechte aus sozialen, bürgerlichen, politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereichen.

Kinderrechte ins Grundgesetz
Leider gestaltet sich die Umsetzung der damals vereinbarten Kinderrechte nach wie vor schwierig. Denn die Kinderrechts-konvention hat eben keinen Gesetzesstatus, sondern ist eher als Vereinbarung zu verstehen, zu deren Einhaltung sich alle unterzeichnenden Nationen verpflichtet haben. In Deutschland wird seitens der Kinderlobby deshalb schon seit Jahren dafür gekämpft, die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern, um diesen dadurch mehr Gewicht zu verleihen.

Schreibe einen Kommentar