BUCH-TIPP: BIOTOLOGE YANN REIST UM DIE WELT

Sommerzeit ist Reisezeit ist Lesezeit. Dazu passt die außergewöhnliche Kinderbuch-Serie „Biotologe Yann“ – für Kinder ab vier Jahren, erschienen bei Tlele Books. In dieser Sachbuchreihe werden die fiktiven Abenteuer eines fünfjährigen Jungen als Foto-Geschichten erzählt. Wir stellen euch die Idee dahinter etwas näher vor und verraten euch, wie ihr einen von fünf Abenteuer-Bänden gewinnen könnt. 

yann-forida-floss

Was ist ein Biotologe? „Ganz einfach: das ist einer, der Tiere, Pflanzen und Länder erkundet.“, sagt Biotologe Yann. Als fünfjähriger Junge reist er gemeinsam mit seiner Familie um die Welt. Während seine Eltern als Wissenschaftler arbeiten und die Folgen des Klimawandels erforschen, erlebt Biotologe Yann spannende Abenteuer, entdeckt einzigartige Naturkulissen und freundet sich mit den dort lebenden Menschen und Tieren an.


Gewinnspiel: Auf ins Reise-Abenteuer!

Die Autorin, Agnes Gramming-Steinland, hat uns freundlicherweise diese fünf tollen Abenteuerbände ihrer Buchreihe zur Verfügung gestellt, die ihr mit ein bisschen Glück gewinnen könnt.

biotologe-yann-5-baende
Bewertet einen Spielplatz auf Spielplatztreff.de
 und schon seid ihr im Lostopf! Mit jeder weiteren Spielplatz-Bewertung oder neuem Spielplatz-Eintrag steigt eure Gewinnchance. Gerne nutzt auch unsere Spielplatztreff App, um direkt vom Spielplatz aus mitzumachen. Die Aktion läuft bis zum 17. Juli 2016. Viel Spaß beim Mitmachen und toi, toi, toi für die Verlosung!


Yann spricht mit Tieren…

Das Besondere: Yann spricht mit den Tieren – die Tiere sprechen mit Yann. Und sie helfen ihm dabei, seine Abenteuer zu bestehen. So macht sich Yann beispielsweise auf die Suche nach dem Eisbären in Alaska, taucht mit dem Clownsfisch am Great Barrier Reef, fliegt mit einem Heißluftballon über die Savanne, freundet sich mit einem Totenkopfäffchen in Costa Rica an oder begibt sich auf Rettungsmission mithilfe des Bibers in Brandenburg.

yann-und-affe

Yann schließt in Costa Rica Freundschaft mit einem Totenkopfäffchen Foto: Jim Gramming

Dadurch ist es für die kleinen Leserinnen und Leser ganz leicht in die spannenden Geschichten mit Yann einzutauchen, sich mit dem kleinen Abenteurer zu identifizieren, mit ihm zu bangen, zu hoffen und sich zu freuen. Ganz nebenbei erfahren Kinder mehr über unsere Erde, die Natur, bedrohte Arten und schützenswerte Biotope.

 

Von der Idee zum Familien-Projekt

Familie Grimming-Steinland

Familie Gramming-Steinland während der Reise

Agnes Gramming-Steinland, Kinderbuchautorin und Mutter von Yann, hatte die Idee zu dieser außergewöhnlichen Kinderbuchserie. Denn ihre Kinder lieben zwar Bücher mit Fotos, können aber oft mit den Sachtexten nicht so viel anfangen. Auch bereitet Agnes Gramming-Steinland das Vorlesen der Sachtexte nicht so viel Freude. Ein Mix aus Sachbuch und fiktiver Abenteuer-Geschichte mit großen Fotografien illustriert – das ist die Lösung, dachte sie sich. Viermal sechs Wochen Reisezeit wurden insgesamt benötigt, um die vorab in Drehbüchern skizzierten Abenteuer von Yann vor Ort zu fotografieren.

Das Fotografieren übernahm übrigens Yanns damals 19-jähriger Bruder Jim Gramming – inzwischen ausgebildeter Fotograf. Die Hintergrundinformationen zur jeweiligen Region, Flora und Fauna sowie Infos zum Naturschutz, die es in jedem Band gibt, sind von Michael Steinland, Diplom Meeresbiologe und Vater von Yann, kindgerecht aufbereitet worden. Die Buchserie ist also ein echtes Familienprojekt.

Abenteuer an UNESCO Weltnaturerbe-Orte

yann-taucht

Biotologe Yann auf der Suche nach dem Clownfisch am Great Barrier Reef. Foto: Jim Gramming

Die fesselnden Forschungsreisen führen übrigens bewusst an UNESCO Weltnaturerbe-Orte, wie mir Agnes Gramming-Steinland erzählt: „An diesen, nicht nur besonders schönen, sondern auch hochsensiblen und fragilen Orten, sind die Auswirkungen des Klimawandels bereits deutlich wahrnehmbar, was in den Büchern ganz ohne den erhobenen Zeigefinger thematisiert wird.“ Zu diesen Stationen ist jeweils ein Buch der Serie erschienen: Alaska, Kanada, Vancouver, Florida, Costa Rica, die Galapagosinseln, die Serengti, Afrika, Thailand, das Great Barrier Reef, Australien und die Uckermark.

biotologe yannHeute ist Yann 11 Jahre alt. Er reist zwar nicht mehr um die Welt, ist aber immer noch ein großer Abenteurer. Die Foto-­Kinderbuch-Serie von Agnes Gramming­-Steinland ist insgesamt in 12 Bänden bei Tlele Books erschienen. Die Bücher sind für Kinder ab dem Kindergartenalter geeignet. Aber auch ältere Kinder kommen auf ihre Kosten.

 

Dieser Beitrag wurde unter Empfehlungen, Gewinnaktion abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf BUCH-TIPP: BIOTOLOGE YANN REIST UM DIE WELT

  1. Bettina sagt:

    Unsere Reise-Abenteuer-Aktion ist beendet und das Losglück hat entschieden: Die fünf Bücher haben die Spielplatztreff-User almeringo, quwickquwack, Kattihi, Pinguin und Feamy gewonnen!

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Lieben Dank an euch und natürlich wieder an alle anderen, die in den letzten Tagen so fleißig Spielplätze bewertet, eingetragen und so mitgeholfen haben, Spielplätze online auffindbar zu machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.