100 SPIELPLÄTZE IN 100 TAGEN

Auch in diesem Jahr unterstützt Fanta wieder gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk bundesweit sanierungsbedürftige Spielplätze. Bis 15. Juni 2016 läuft die Bewerbungsphase. So könnt ihr Geld für euren Spielplatz gewinnen.

fsi_template_2016

 

Bisher höchste Spendenbetrag

Im 5. Jubiläumsjahr packt Fanta sogar noch einen drauf und haut mit einer Gesamtsumme von 189.000 Euro den bisher höchsten Spendenbetrag seit Bestehen der Fanta Spielplatz-Initiative raus.

Unter dem Motto „100 Spielplätze in 100 Tagen“ soll das Geld bundesweit helfen, sanierungsbedürftige Spielplätze auf Vordermann zu bringen. Noch bis zum 15. Juni 2016 können offizielle Eigentümer und Betreiber sowie Vereine und Initiativen, aber auch Privatpersonen wie Eltern und Großeltern sich hier mit einem öffentlich zugänglichen Spielplatz um eine Förderung in Höhe von bis zu 20.000 Euro (Platz 1) bewerben, um den Spielplatz zu sanieren oder neue kreative Spielgeräte zu schaffen. 10.000 Euro gibt’s für den Zweitplatzierten, 5.000 Euro für den 3. bis 10. Platz, 2.000 Euro für Platz 11 bis 39 und 1.000 Euro für Platz 40 bis 100.
 

Der Spielplatz mit den meisten Klicks gewinnt

Ganz wichtig zu wissen: Bei der Fanta Spielplatz-Initiative gewinnt nicht etwa das überzeugendste Konzept, sondern der Spielplatz mit den meisten Klicks. Und diese sammeln die Teilnehmer während des dreiwöchigen Votingzeitraums vom 11.7. – 7. 8. 2016 im Internet. Deshalb braucht ihr unbedingt eine sehr starke Community in den sozialen Netzwerken, die für euren Spielplatz abstimmt. Täglich! Sonst stehen eure Chancen eher schlecht und ihr lauft evtl. Gefahr, dass euer Aufwand (Projektbeschreibung formulieren, Formulare ausfüllen, Leute mobilisieren) den Nutzen übersteigt (für 1.000 Euro lassen sich keine großen Sprünge machen).

Aber für den ein oder anderen ist es sicherlich eine Chance. Deshalb lest euch hier noch mal alle Informationen sowie die Teilnahmebedingungen zur Fanta Spielplatz-Initiative durch und holt euch die Bewerbungsunterlagen.

 

Ist Fanta der richtige Partner für eine Spielplatz-Initiative?

Logo_FantaSpielplatzInitiativeFanta ist ein eher ungesundes Lebensmittel mit einem sehr hohen Zuckeranteil. Ein Widerspruch? Geht es doch gerade beim Thema Spielplatz um das gesunde Aufwachsen von Kindern. Hat das Deutsche Kinderhilfswerk eigentlich Bauchschmerzen bei dieser Kooperation? Diese und andere Fragen habe ich Holger Hofmann, Geschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerks, bereits 2012 gestellt. Lest hier seine Antworten im Interview.

 

Dieser Beitrag wurde unter Engagement abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.