NEU IM KINDERZIMMER: SPIELTEPPICH MIT APP

Wer kennt ihn nicht, den Spielteppich?! Ein wahrer Kinderzimmer-Klassiker. So manch einer von uns hat in früheren Jahren wohl selbst damit gespielt. Doch mit dem Teppino Spielteppich kommt etwas Neues. Denn dieser verbindet erstmalig die analoge mit der digitalen Spielewelt. Das ist spannend und gut gemacht, wie ich finde. Deshalb stelle ich euch diese Neuentwicklung vor. Und ich freue mich, dass wir drei dieser Spielteppiche mit App verlosen!

FB-banner-teppino_2

Aktionszeitraum vom 4. bis 20. März 2016

 

Gewinnspiel – jetzt mitmachen!

Bewerte jetzt einen Spielplatz oder trage einen neuen Spielplatz ein! 

Dann hast du die Chance einen Teppino Spielteppich zu gewinnen.
Jede Bewertung und jeder Eintrag kommt in den Lostopf.Je mehr du einträgst, um so höher ist deine Gewinnchance. Die Aktion läuft bis zum 20. März 2016.
Viel Spaß beim Mitmachen und toi, toi, toi für die Verlosung!

Herzlichen Dank an Teppino, die uns drei Spielteppiche „Meine Stadt“ für unser Gewinnspiel zur Verfügung gestellt haben.

 button-mitmachen-ohne-rand-kl

 

Wie funktioniert der Teppino Spielteppich?

spielteppich_teppino

Mit dem Teppino Spielteppich und der dazugehörigen App können Kinder in die Teppino-Welt eintauchen. Foto: Teppino

Ganz einfach: Teppino Spielteppich „Meine Stadt“ (100 x 150 cm) kaufen, die dazugehörige  Lernspiel App runterladen und schon kann’s losgehen. Die Idee: Via App können ausgewählte Orte auf dem Spielteppich gescannt und dadurch die Spielewelt der Kinder um kleine audio-visuelle Wissenshäppchen, Hintergrundgeräusche und offene Spielanregungen erweitert werden. Dabei es nicht darum, in einer gegebenen Spielstruktur ein gewisses Ziel zu erreichen. Vielmehr bietet die Teppino App den Kindern eine offene Spiel-Landschaft, die das kreative, unstrukturierte Spielen der Kinder in den Vordergrund stellt. 

Die Eindrücke aus der App können so in das kreative Spiel auf dem Teppino Spielteppich mit einfließen und fantasievolle Impulse setzen. So verbindet sich das klassische haptische Spielen auf dem Spielteppich mit der digitalen Spielewelt. Das klingt rund – ist es auch.

 

Ich hab’s ausprobiert

Ich war neugierig und wollte wissen, ob der Teppino Spielteppich hält, was er verspricht. Also habe ich mir die App runtergeladen und mein Handy mit der geöffneten App vor dieses Foto hier gehalten – oben links auf den roten Punkt bei den drei Autos.

Die Smartphone oder Tablet einfach über die roten mit einem T markierten Punkte halten. Foto: Teppino

Smartphone oder Tablet über die roten Punkte halten. Foto: Teppino

Und schwuppdiwupp… schon öffnete sich automatisch der dazugehörige Inhalt. In diesem Fall ist es das Haus von Madita und Mattis, die beiden Protagonisten, die durch die Welt von Teppino führen. Hinter jedem der weißen Kreise auf der Illustration verbergen sich jeweils kleine Audio-Schnipsel: Geschichten, Informationen, spannende Details, die sich auf die detailreichen Illustrationen beziehen. In dieser Szene erfahren die Anwender beispielsweise etwas über den Opa, über das Gemüsebeet, die Katze im Schrank oder die Vogelfamilie im Vogelhäuschen und vieles mehr.

Tippt man die weißen Punkte an, erfährt man mehr. Foto: Teppino-App-Screen

Tippt man die weißen Punkte an, erfährt man mehr. Foto: Teppino-App-Screen

 

Kinder auf die digitale Welt vorbereiten

Untermalt durch passende Hintergrundgeräusche kommt so richtig Leben in die Bude. Die Bedienung der App ist selbsterklärend und so auch schon von jüngeren Kindern zu meistern. Das ist nicht unwichtig, wurde der Spielteppich doch für Kinder von 3-6 Jahren konzipiert. Ist wirklich schön gemacht. Auch meine Kinder (5 und 8) hatten Lust zu lauschen. Und das ist nicht verwunderlich. Denn Kinder wachsen heute in einer digitalisierten Welt mit Smartphones und Tablets auf. Sie lieben diese Dinger, genau wie die meisten Eltern 😉

Entwickelt hat den Teppino Spielteppich übrigens David Völker. Er ist 35 Jahre alt und selbst Vater von zwei Töchtern. Mit seiner Idee, sagt er, will er dazu beitragen, Kinder spielerisch auf die digitale Welt von morgen vorzubereiten. Ich finde, der Teppino Spielteppich hat das Zeug dazu! Und… für die Nostalgiker unter euch: Ganz ohne Lernspiel-App funktioniert der Teppino Spielteppich natürlich auch – dann eben als ganz normaler Spielteppich.

Dieser Beitrag wurde unter Empfehlungen, Gewinnaktion, Kooperationen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf NEU IM KINDERZIMMER: SPIELTEPPICH MIT APP

  1. Bettina Bettina sagt:

    DIE GEWINNER STEHEN FEST! *tusch* 🙂

    Die Spielplatztreff-User „Torfilein“, „nacoba“ und „Brezel“ können sich über einen niegelnagelneuen Teppino Spielteppich freuen. Herzlichen Glückwunsch!

    Und vielen Dank – auch an alle anderen – für’s Mitmachen und eure zahlreichen Spielplatz-Bewertungen bzw. Spielplatz-Einträge!

    Für alle, die bei dieser Verlosung kein Glück hatten: Die nächste Aktion mit Jako-o steht schon in den Startlöchern. Bleibt dran!

  2. Riemann sagt:

    Super schön und macht den Lütten und den Großen viel Spass!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.