20 JAHRE RECHT AUF SPIEL

„Kinder haben das Recht auf Ruhe und Freizeit, auf Spiel und altersgemäße aktive Erholung sowie auf freie Teilnahme am kulturellen und künstlerischen Leben.“

UNICEF Aktion - 20 Jahre KinderrechteSo steht es seit 20 Jahren in Artikel 31 der UN-Kinderrechtskonvention (PDF-Datei). Diese umfasst neben dem Recht auf Spiel weitere Kinderrechte aus sozialen, bürgerlichen, politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Bereichen.

Kinderrechte ins Grundgesetz
Leider gestaltet sich die Umsetzung der damals vereinbarten Kinderrechte nach wie vor schwierig. Denn die Kinderrechts-konvention hat eben keinen Gesetzesstatus, sondern ist eher als Vereinbarung zu verstehen, zu deren Einhaltung sich alle unterzeichnenden Nationen verpflichtet haben. In Deutschland wird seitens der Kinderlobby deshalb schon seit Jahren dafür gekämpft, die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern, um diesen dadurch mehr Gewicht zu verleihen.

Das ist zum Beispiel auch eine der 20 Forderungen, die das Deutsche Kinderhilfswerk in seiner neuen Kampagne „20 Jahre UN-Kinderrechtskonvention – 20 Forderungen des Deutschen Kinderhilfswerkes für Kinder in Deutschland“ formuliert hat.

Spiellärm ist nicht gleich Industrielärm
Außerdem geht es in einer weiteren Forderung dieser Kampagne darum, dass gegen Kinderlärm auf deutschen Spielplätzen zukünftig nicht mehr so einfach geklagt werden kann. Im Moment wird dieser Lärm gesetzlich mit der Geräuschkulisse eines Gewerbebetriebes auf eine Stufe gestellt. Ziel ist es aber, lautstarkes Spiel von Kindern per Gesetz als Beitrag zu einer gelingenden Sozialisation zu definieren. Mit Sicherheit ein wichtiger Schritt für die Verwirklichung des Rechtes auf Spiel.

Prominente Fürsprecher
Auch UNICEF macht sich für Kinderrechte stark. Prominente UNICEF-Botschafter nutzen ihre Bekanntheit, um die Bedeutung dieses Thema eindringlich zu vermitteln, wie zum Beispiel der weltbekannte chinesische Pianist Lang Lang.

Es bleibt viel zu tun!
Deshalb zögert nicht und werdet aktiv. Unterzeichnet jetzt gleich die UNICEF-Petition zur Verwirklichung der Kinderrechte! Das haben auch wir uns nicht nehmen lassen:

unicef-petition

In diesem Sinne grüßt,
das Spielplatztreff-Team

Mehr zum Thema:


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.