SPIELPLÄTZE IM TEST!

Von 75 getesteten Spielplätzen in 15 verschiedenen Städten sind nur sieben Spielplätze in einwandfreiem Zustand! Bei allen anderen wurden teilweise schwer wiegende Wartungs- und Sicherheitsmängel festgestellt! Zu diesem Ergebnis kommt der
TÜV Rheinland, der die Sicherheit dieser Spielplätze im Auftrag von BILD der FRAU kürzlich überprüft hat.

Der ein oder andere denkt sich vielleicht: Was sind schon 75 Spielplätze im Vergleich zu den etwa 40.000 Spielplätzen, die es insgesamt in ganz Deutschland gibt. Und einige der aufgelisteten Mängel wirken mitunter auch etwas kleinlich. Aber natürlich haben wir als Eltern eines fast 2-jährigen Sohnes, der fast täglich auf Spielplätzen unterwegs ist, ein mulmiges Gefühl bei diesen Ergebnissen. Und so beschäftigen uns in erster Linie Fragen zu den Gründen:

  • Wieso können gesetzlich festgelegte Normen schon bei der Abnahme eines Spielplatzes nicht berücksichtigt werden?
  • Woran liegt es, dass bei Wartungsarbeiten, morsches Holz oder vorstehende Schrauben übersehen werden?
  • Wird auf veränderte Fallhöhen durch „weggerutschten“ Sand nicht geachtet?
  • Ist es Unwissenheit, Mangel an Bewusstsein oder fehlen schlicht die finanziellen Mittel für öfter durchgeführte Spielplatz-Kontrollen?

Darauf hätten wir gerne Antworten, um konkreter einschätzen zu können, warum viele Spielplätze bei den Prüfern schlecht abschneiden, obwohl sie bei den Eltern vielleicht sehr beliebt sind?

Hier noch die Liste der geprüften Spielplätze (ist nicht mehr verfügbar), damit ihr wisst, worauf ihr achten müsst, bis zumindestens die schwerwiegenden Mängel, behoben sind.

Es grüßt,
das Spielpatztreff-Team

Dieser Beitrag wurde unter Spielplatz-Sicherheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.